Weniger Fraß

Beim Essen verhalten wir uns wie die drei berühmten buddhistischen Affen, die nichts Schlechtes sehen, nichts Schlechtes hören und nichts Schlechtes sagen wollen; nur dass wir nicht weise sind. Denn wir sehen nicht, dass wir uns von Ramsch ernähren. Wir wollen nicht hören, welcher Dreck in unserer Nahrung steckt. Und wir sagen nichts, weder anklagend noch selbstkritisch, wenn wir uns von der Nahrungsmittelindustrie mit falschen Versprechungen in die Falle locken lassen.

Die Ernährung der Deutschen – Schluss mit der Geschmacklosigkeit! (FAZ)

#

Der Begriff „schnittfestes Wasser“ ließ mich zuerst an Eis denken. Ich wurde eines Besseren belehrt: Das ist kein Eis, sondern Zeugs. Sollte gesunde Ernährung tatsächlich aus texturiertem Weizenprotein, das „fleischähnliche Konsistenz“ aufweist, gefärbt mit Rote-Beete-Saft und Paprikaextrakt, das dem Produkt eine „fleischähnliche Farbe“ verleiht, bestehen[q]? Denken die Erfinder solcher Nahrung beim Erfinden: „Mmhh, yammi“?

#

Du hast keine Ahnung und isst es trotzdem?