Lesestoff vom 16. April 2013

Verächter der frühkindlichen Förderung, geht doch in den Wald und lebt da ganz natürlich. Meine Kinder dürfen sich interessieren für was sie wollen. Pah!

Als ich Das naturdegenerierte Kind | Das Nuf Advanced las, musste ich an eine kurzzeitige Urlaubsbekanntschaft denken, deren Kinder einen Waldkindergarten besuchten, also in einem alten, abgeranzten Bauwagen mit Chemietoilette die üblichen Wetterwechsel mitteleuropäischer Jahreszeiten ertrugen, dafür aber super toll auf Bäume klettern konnten (bis ganz nach oben) und natürlich wussten, dass man Walderdbeeren vor dem Verzehr abzuwaschen hat, weil man sonst am Fuchsbandwurm krepieren könnte. Weil wir die unbedingte Nachteilslosigkeit dieses Pädagogikprinzips, vor allem im Stadtgebiet der Großstadt Berlin, ein wenig anzweifelten und unsere Kinder nicht sofort diesem Prinzip unterwarfen, wurden wir schnell gemieden. War uns aber auch egal.

#

Fra.Biancoshock: “The Cleaner” via rebel.art

#

selbstgehostetes twitter-RSS mit der twitter API 1.1 und TweetFeeder Script: From Twitter to RSS klingen total interessant und ich will das auch haben und ich weiß natürlich, dass ich das alles motiviert und zuversichtlich ausprobieren werde und ich weiß auch, dass ich dabei irgendwas kaputt machen werden.

#

17 tolle Dinge, die ich mit meinem seit Monaten ungenutzt herumliegenden Motorola Milestone machen könnte. Sowie irgendwas kaputt.

#

Twitter / dembowskibvb: Alte Klassiker in altem Gewand! … – Alte Klassiker in altem Gewand! Rosicky geht zu Real

#

How I met your mother.

#

To Jakubowski, the tractor seemed designed to fail. Why should he sink more money into fixing it or buy a replacement? He wanted a simple and useful machine, and one he could repair and upgrade on the fly. “It boiled down to lower cost in the long run,” he says.

You Built What?!: A Tractor For The Apocalypse

Menschen, die auf dem Land wohnen und eine gewisse Leidenschaft für Landwirtschaftstechnik entwickelt haben, verrieten mir einmal beim lauschigen Gespräch am Stammtisch verschiedene Preise für Traktoren. Ich bestellte augenblicklich eine Saalrunde für all diese verarmten Geschöpfe, die sich Gerätschaften zum Preis eines Mehrfamilienhauses im Prenzlauer Berg anschaffen müssen, um ihrer schrumpfenden Felder zu bewirtschaften. Wahrscheinlich würden sie sich über ein bisschen Baukastentreckerbau am Sonntagnachmittag freuen.

#

Zuletzt: Musik, die niemand hören will. Kinder natürlich ausgenommen, bei ihnen muss sich Geschmack erst prägen.