Angsthasen

Der US-Geheimdienst NSA kann offenbar einen Großteil der verschlüsselten Daten im Internet mitlesen – auch zum Beispiel solche, die über SSL verschlüsselt sind.

Die Behörde habe mit Supercomputern, technischen Tricks, Gerichtsbeschlüssen und einiger Überzeugungsarbeit bei IT-Unternehmen die Mehrheit der bekannten Verschlüsselungssysteme geknackt oder umgangen […]

NSA knackt systematisch Verschlüsselung im Internet – Spiegel-Online

Paranoia. Menschen, die bei Geheimdiensten arbeiten, stelle ich mir manchmal als kleine Angsthasen vor, die alles, wirklich alles tun würden, um nicht vom Fuchs gefressen oder von Terroristen in die Luft gesprengt zu werden. Dieser Gedanke allein ist allerdings naiv, zu profan. Es steckt mehr dahinter als nur Angst, ab was genau?

Wo ist der Unterschied zwischen einem Gespräch mit dem Nachbarn auf dem Weg zur Straßenbahnhaltestelle und einer angeregten Diskussion in einer Mailingliste? Was würden Sie dazu sagen, schliche ständig jemand um sie herum, um ein persönliches Gespräch mit dem Nachbar mitzuhören, weil es sein könne, dass Sie sich über den Bau einer Atombombe unterhalten? Ein Typ in Trenchcoat und Schlapphut, den Notizblock in der Hand und ständig Gesprächsfetzen notierend?

Ist es aber nicht genau so im Internet? Nur dass es nicht eines Menschen in Geheimdienstverkleidung bedarf, sondern schier unglaublicher Rechenleistung, um Ihre Gedanken zu notieren und auszuwerten? Das Internet ist kein virtueller Raum, es ist genauso real wie der Gehweg, den wir benutzen, um zur Straßenbahnhaltestelle zu gelangen. Und doch wird so getan, als sei das Internet gerade nicht real, „nur“ virtuell, als gelten dort andere Regeln. Und dabei wird doch so gern behauptet, das Internet sei gerade kein „rechtsfreier Raum“?

Und wo führt das am Ende hin? Was passiert mit den Aufzeichnungen? Was passiert mit Dingen, die einmal gesagt wurden und hinterher nicht mehr ins rechte Licht gerückt werden können, weil sie in irgendeinem Datenspeicher der NSA bis ans Ende aller Tage verwahrt werden und alles was Sie sagen tatsächlich gegen Sie verwendet werden kann, auch wenn Sie erst einmal unschuldig erscheinen? Möchten wir das noch Demokratie nennen? Werden die Piraten mit absoluter Mehrheit in den Bundestag einziehen, die Kanzlerin stellen und alles besser machen? Ich zweifle.