War was? – 05.08.2015

  
#

Auf der Terrasse sitzen, dem leisen, stetigen Hin und Her des Rasensprengers lauschen und zusehen, alle Fünfe gerade sein lassen. Das Glück, das man hat, in ein bisschen Melancholie verpacken. Es hätte auch alles anders kommen können. Liebe ist kein Selbstläufer, hat bestimmt schon mal irgendein wichtiger, gewichtiger Poet gesagt. Aber was wissen schon Poeten?

#

Blogeinträge zum Landesverrat verfassen und wieder löschen. Viele haben vieles gesagt. Ich bleibe fast sprachlos.

#

Ist das bekannt? Die Angst, schöne Menschen, die man in öffentlichen Verkehrsmitteln sieht und die einem mit ihrer reinen Anwesenheit und ihrer Ausstrahlung den Tag verschönern, viel zu lange anzustarren? Was würden Sie sagen, würde man Ihnen unvermittelt ein Kompliment machen, einfach so, in der S-Bahn? Wäre das übergriffig? Ich würde mich wohl freuen.

#

Die wichtigste Lektion des Jahres, jetzt schon: Die guten und sehr guten Dinge schätzen lernen und wie man ihnen festhalten kann.