War was? – 15.03.2017

Wollte immer irgendwas Tolles, Herausragendes machen, hatte aber keine Ahnung was. Ich bin viel zu schnell gelangweilt, als dass ich länger an Sachen dranbleiben könnte. Ich wollte Malen, konnte aber meinem eigenen Anspruch nicht gerecht werden. Ich wollte Schreiben, fand aber jeden einzelnen Absatz, den ich schrieb, unerträglich und ließ es. Fürs Fotografieren gehen mir zwar nicht Motive aus, allerdings mangelt es mir an Perfektion, um mit den Ergebnissen zufrieden zu sein. Der viel zu hohe Anspruch an mich selbst hat mich dabei nie angetrieben, nur ausgebremst, gelähmt, auf die Couch verbannt, auf der ich zum Konsumenten wurde, der auch damit nicht zufrieden ist.

#

Zum ersten Mal seit Wochen den Feedreader leer gelesen.

#

So you want to give endangered whales powerful electric shocks. Great! I’m happy to help. This is definitely a very normal thing to want to do.Electrofishing for whales

#

Die Eishockey-Saison 2016/ 2017 hat meinen inneren Fan geweckt. Ich gehe nicht mehr nur gerne zu Spielen der Eisbären aus Berlin, weil ich Eishockey mag. Ich bin Fan geworden, mit allem Trara. Fangesänge, Merchandising, Schiedsrichterbeleidigung und Schmähgesänge gegen gegnerische Fans, eine gesichtslose Masse, die nur die falschen Trikots tragen und die falschen Lieder singen. Das weckt interessante Gefühle, sehr starke Emotionen, von denen man selbst ein bisschen überrascht wird, die sich aber interessanterweise sehr gut anfühlen.